11.11.2019 08:17 |

Analoge Gaming-Welt

Das Wiener Spielefest kehrt am Wochenende zurück

Keine Bildschirme, kein Controller, kein Update - das Spielefest im Austria Center widmet sich ausschließlich der guten alten analogen Gaming-Welt. Von kommenden Freitag bis Sonntag findet das Event nach drei Jahren Pause wieder statt. Neuerscheinungen können dort probiert und auch gleich gekauft werden.

Insgesamt warten drei verschiedene Welten auf die Besucher, wie die Veranstalter mitteilten. Sie unterscheiden sich nach Interessens- und vor allem Altersgruppen: In der blauen Halle können die Neuheiten der großen Spieleverlage gesichtet und getestet werden. Die grüne Halle steht im Zeichen der Vereine bzw. der Veranstaltungen. Die rote Halle, die den jüngeren Gästen gewidmet ist, bietet hingegen viel Bewegungsmöglichkeiten auf Hüpfburgen und im Animationsbereich. Dort präsentiert sich auch der Star Wars Fan Club und zeigt, wenn „die Macht mit dir“ ist.

Auch eine Tradition der bisherigen Spielefeste findet seine Fortsetzung: Am Eröffnungstag konnten stets Schulklassen das Spielefest gratis besuchen. Da der Freitag heuer auf den Leopolditag fällt und somit schulfrei ist, gilt das Angebot auch für alle Wiener Horte und Kinderbetreuungsgruppen, die an diesem Tag geöffnet haben. Der reguläre Tageseintritt schlägt mit 7 Euro für Kinder und 12 Euro für Erwachsene zu Buche.

Thomas Brezina und Comedy-Star Christian Tramitz unter den Highlights
Auch Prominenz ist angekündigt: Der Samstagvormittag steht etwa ganz im Zeichen von Thomas Brezina und seiner Rätselshow rund um die Knickerbockerbande. Am Nachmittag liest dann Schauspieler und Comedy-Star Christian Tramitz aus dem neuen Bakabu-Buch „Bakabu und der geheimnisvolle Jodel-Yeti“. Mehr dazu demnächst auch auf krone.at/pop-kultur. Robert Steiner und Rolf Rüdiger bieten indessen die Möglichkeit, bei einer Live-Radiosendung dabei zu sein.

Die Gelegenheit für ein tolles Selfie mit K.I.T.T. aus der Kult-Serie „Knight Rider“ gibt es am Stand von der Austria Comic Con. Außerdem gibt es auch die Chance, ein persönliches Autogramm von Rapid-Fußballlegende Steffen Hofmann bei motion4kids zu ergattern.

Dank der „langen Nacht der Spiele“ kann am Samstag übrigens bis 21 Uhr gezockt werden. Und wer das Vergnügen daheim fortsetzen möchte, darf beruhigt sein: Zahlreiche Gesellschaftsspiele können auch an Ort und Stelle erworben werden. Beratung zu den aktuellen Highlights bzw. Neuerscheinungen gibt es in der „Spielothek“.

Alle Infos zum Programm des Wiener Spielefests finden Sie hier.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Donnerstag, 23. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.