09.11.2019 12:36 |

Glück im Unglück

Ski-Ass Goggia erneut in Autounfall verwickelt

Die Skirennläuferin Sofia Goggia war am Donnerstagvormittag in einen Auffahrunfall auf der Autobahn zwischen Turin und Triest verwickelt. Zum Glück blieb die Italienerin dabei unverletzt. Sie konnte nur wenige Stunden später in Mailand einer Veranstaltung beiwohnen. Dies berichtete die italienische "Gazzetta dello Sport".

Die Italienerin sorgte bereits im Frühling für Schlagzeilen, als sie einen spektakulären Autounfall hatte. Hier sehen Sie das Bild vom damaligen Unglück:

Goggia kam damals auf rutschigem Untergrund von der Fahrbahn ab und parkte ihr Auto unfreiwillig auf einem Lieferwagen. Auch beim letzten Unfall bliebe die Abfahrtsolympiasiegerin von 2018 unverletzt. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.