06.11.2019 14:04 |

Entdeckung mittels MRT

Wird unser Gehirn während des Schlafs „gewaschen“?

Dass unser Gehirn im Tiefschlaf an der Gedächtnisbildung arbeitet und Erlerntes vom Kurzzeit- in das Langzeitgedächtnis umstrukturiert, ist schon länger bekannt. US-Forscher, die mittels Magnetresonanztomographie (MRT) untersucht haben, was beim Schlafen im Gehirn passiert, haben jetzt einen bis dato unbekannten Mechanismus entdeckt, der beim Einschlafen in Gang gesetzt wird.

Wie ein Team um die Neurowissenschaftlerin Laura Lewis an der Boston University herausfand, lässt die Aktivität der Neuronen beim Einschlafen nach, wenige Sekunden später fließt Blut aus dem Kopf. Anschließend strömt Liquor cerebrospinalis (umgangssprachlich als Gehirnwasser bezeichnet) in rhytmischen, pulsierenden Wellen durch unser Denkorgan.

Hat der Schlaf eine reinigende Wirkung?
Warum und was genau dabei passiert, ist laut Angaben der Forscher noch unklar. Man nimmt aber an, dass die Zerebrospinalflüssigkeit (im Video blau) dabei schädliche Eiweiße aus dem Gehirn spült. Es bekommt als quasi eine „Gehirnwäsche“, die nur wenige Sekunden dauert. Dass im Schlaf der Blutfluss im Gehirn abnimmt, schaffe offenbar Freiräume für das Hirnwasser, berichten die Wissenschaftler im Fachjournal „Science“.

Diese Entdeckung ist insofern bedeutsam, weil man aus früheren Studie weiß, dass es ganz offensichtlich einen Zusammenhang zwischen Schlaf und neurodegenerativen Krankheiten gibt. So haben etwa Studien gezeigt, dass sich die sogenannten Amyloid-Beta-Proteine, die Auslöser der Alzheimer-Krankheit, bei Schlafstörungen gehäuft im Gehirn ansammeln.

Nächtliche „Spülungen“ gut für das Gehirn
Umgekehrt scheint ausreichender und ungestörter Schlaf genau diesen Vorgang zu verhindern. Der nun mithilfe von MRT-Untersuchungen an 23 Probanden entdeckte Mechanismus lasse den Schluss zu, dass die nächtlichen „Gehirnspülungen“ etwas damit zu tun haben, so das Resümee der Forscher.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen