FPÖ für duale Führung

Neue Parlaments-Anfrage zur Justizanstalt Asten

Erste Sitzung im neugewählten Nationalrat und schon steht Asten wieder auf der Tagesordnung. Philipp Schrangl (FPÖ) brachte neuerlich eine Anfrage an Justiz- und Innenminister zu Arbeitsbedingungen und Sicherheit im Forensischen Zentrum ein.

Erst im Sommer musste Justizminister Clemens Jabloner Anfragen zum Forensischen Zentrum Asten beantworten. Allerdings entsprechen nicht alle seiner Aussagen der tatsächlichen Situation in der Sonderjustizanstalt. Deshalb fordert Schrangl Antworten - diesmal nicht nur von Jabloner, sondern auch von Innenminister Wolfgang Peschorn. Es geht um Straftaten innerhalb der Anstaltsmauern durch Insassen, Angriffe auf Beamte, Sicherheitsstandards und Mobbing. Die „Krone“ hat bereits berichtet.

FP-Landtagsabgeordneter Michael Gruber begrüßt die Initiative im Nationalrat, stellt klar fest: „Politisch fordern wir eine duale Führung. Es gibt nur ein Miteinander mit dem uniformierten Personal. Wir reden immer noch von einer Justizanstalt und nicht von einem Versuchslabor des interimistischen Anstaltsleiters.“ Für die Beantwortung der Anfrage haben die Ministerien bis 23. Dezember Zeit.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol