Mann verletzt

Stromschlag bei Reparatur einer Hebebühne

Bei Reparaturarbeiten an einer Hebebühne in Oftering kam ein 41-Jähriger in Kontakt mit einer Stromleitung und erlitt einen Stromschlag. Verletzt!

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land führte am 17. Oktober um 18 Uhr alleine Reparaturarbeiten an einer Hebebühne durch. Bei dieser stehend fuhr er mit dem Ausleger hoch.Dabei sollte der Hydraulikdruck überprüft werden. Ein hochgeklappter Deckel versperrte ihm jedoch die Sicht nach oben und es kam zu einem Kontakt mit der darüber führenden Stromleitung.

Großflächige Stromabschaltung
Der Mann, der dadurch einen Stromschlag bekam, erlitt leichte Verletzungen. Es kam zu einer großflächigen Stromabschaltung und eine Umleitung über diverse Trafostationen wurde eingerichtet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen