17.10.2019 12:04 |

Fünf Jahre Haft

Mutter versteckt ihr Baby zwei Jahre im Kofferraum

Sie wollte ihr Baby vor ihrem Ehemann verbergen und versteckte die kleine Serena daher sofort nach der Geburt im Kofferraum ihres Autos - und das für ganze zwei Jahre. Nun wurde die 51-jährige Rosa Maria Da Cruz dafür in Frankreich in einem Berufungsprozess zu einer fünfjährigen Gefängnisstrafe verurteilt. Das Gericht in Limoges entzog ihr am Mittwoch außerdem das Sorgerecht für das inzwischen fast acht Jahre alte Mädchen.

Die 51-Jährige war bereits im November des Vorjahres in erster Instanz zu fünf Jahren Haft verurteilt worden, davon wurden drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Sie ging in Berufung, ebenso wie die Staatsanwaltschaft, die nun eine zehnjährige Gefängnisstrafe für Da Cruz forderte. Die Verteidigung verlangte einen Freispruch. Die Anwälte argumentierten mit der Persönlichkeit der Angeklagten, die ihre erneute Schwangerschaft nicht habe wahrhaben wollen.

Mädchen konnte sich nicht normal entwickeln
Die aus Portugal stammende Frau hatte 2011 ihr viertes Kind zur Welt gebracht, ein Mädchen namens Serena. Sie hielt das Kind fast zwei Jahre lang vor ihrem Mann und ihren drei älteren Kindern geheim. Dazu versteckte sie das Mädchen im Kofferraum ihres Autos, sodass es sich nicht normal entwickeln konnte und bleibende Folgeschäden davontrug. So leidet das Mädchen etwa unter Autismus.

Nackt und verschmutzt im Kofferraum entdeckt
Das kleine Mädchen lag nackt und verschmutzt in einer Babytragetasche, als es im Oktober 2013 von einem Automechaniker entdeckt wurde. Es war dehydriert und hatte offenbar Fieber. Das Kind lebt inzwischen bei einer Pflegefamilie.

Andere Kinder vollkommen normal aufgezogen
Die anderen Kinder von Da Cruz und ihrem Ehemann wurden laut einem Gutachter vollkommen normal aufgezogen. Nach der Entdeckung ihrer kleinen Schwester waren sie vorübergehend in Pflegefamilien untergebracht worden, später durften sie nach Hause zurückkehren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen