14.10.2019 14:35 |

Eddy Merckx stürzt

Rad-Legende mit Kopfverletzung im Spital

Eddy Merckx (74) erlitt Verletzungen am Kopf, wie die belgische Zeitung „Het Nieuwsblad“ berichtet. Merckx stürzte am Sonntag bei einem Radausflug mit Freunden. 

Der fünfmalige Sieger der Tour de France war am vergangenen Sonntag mit Freunden auf einer Radtour unterwegs, als er stürzte und in das Krankenhaus der belgischen Gemeinde Dendermonde eingeliefert wurde. Das berichtete die belgische Tageszeitung „Het Nieuwsblad“.

Zunächst hieß es, Merckx habe schwere Kopfverletzungen erlitten, doch mittlerweile wurde das Ausmaß der Verletzung relativiert. So soll sich das belgische Idol bereits auf einem normalen Krankenhauszimmer befinden - wie auch „Het Laatste Nieuws“ berichtet.

Merckx hatte 1969 seinen ersten von insgesamt fünf Siegen bei der Tour de France gefeiert. Wegen seines aggressiven Fahrstils wurde er in seiner aktiven Zeit „Kannibale“ genannt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten