Standort bewährt

Dachser in Hörsching: „Nächster Ausbau steht an“

Startet am benachbarten Flughafen ein Jet, kann es trotz schallisolierter Bauweise so laut in den Dachser-Gebäuden in Hörsching werden, dass man kaum das eigene Wort versteht. Dabei macht normal der Logistik-Dienstleister lautstark von sich reden. Allein 32 im Linienverkehr eingesetzte Lkw verlassen täglich das Areal.

Die für die Lkw vorgesehenen Laderampen sind bereits so nummeriert, als ob die Dachser-Niederlassung in Hörsching bereits die Vollausbau-Stufe erreicht hat, was aber noch gar nicht der Fall ist. Noch. Denn in den Köpfen der Verantwortlichen spukt bereits die Erweiterung der Lagerflächen herum. „Der nächste Ausbau steht an“, bestätigt Günter Hirschbeck, der bei Dachser Österreich für die Europalogistik verantwortlich ist. Platz gibt’s am Grundstück jedenfalls noch.

32 Linienrouten
Als einer der 399 Dachser-Standorte weltweit ist Hörsching ein wichtiges Puzzleteil im Logistik-Netzwerk: Neben den rund 100 Nahverkehrs-Transportern, die den Standort täglich verlassen, gibt’s auch noch 32 Linienrouten, die von in Hörsching gestarteten Lkw mit Ware bedient werden. „Da geht’s zum Beispiel nach Padua, Bratislava oder Köln“, verrät Michael Rauhofer.

210 Mitarbeiter
Der Freistädter leitet die Niederlassung in Hörsching, wo derzeit 210 Mitarbeiter beschäftigt sind. Die Suche nach Lagermitarbeitern ist alles andere als einfach. „Wir suchen laufend nach qualifiziertem Personal“, so Rauhofer. Bei der Ausbildung von Berufskraftfahrern wird Dachser nun selbst aktiv: Seit 2018 bildet man selbst Lehrlinge aus.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter