07.10.2019 08:26 |

Schützen geflohen

Männer schießen in US-Bar auf Gäste: Vier Tote

In Kansas City im Mittleren Westen der USA haben Sonntagfrüh zwei Männer in einer Bar um sich geschossen und dabei vier Menschen getötet. Fünf weitere wurden verletzt, teilte die örtliche Polizei mit. Nach Angaben von US-Medien hatten die Männer die Bar gegen 1.30 Uhr betreten und daraufhin mit Pistolen das Feuer eröffnet. Anschließend traten die Schützen die Flucht an. Die Polizei hat ein erstes Foto von den Verdächtigen veröffentlicht (siehe unten).

In der Nacht befanden sich rund 40 Gäste in der Bar, wie der TV-Sender ABC unter Berufung auf die Polizei berichtete. Dem Angriff sei nach Ansicht der Ermittler ein Streit vorausgegangen. ABC zufolge hätte vor der Bar ein Sicherheitsposten stehen sollen - aber der war nicht zur Arbeit erschienen.

Nach Angaben des mexikanischen Außenministers Marcelo Ebrard waren zwei der Toten mexikanische Staatsangehörige.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter