Champions League

St. Pöltens Frauen unterliegen Enschede

Österreichs Frauenfußball-Meister SKN St. Pölten hat im Hinspiel des Champions-League-Sechzehntelfinales eine Niederlage einstecken müssen. Gegen den niederländischen Meister Twente Enschede gab es am Mittwochabend in der NV Arena ein 2:4 (0:3). Das Rückspiel findet am 25. September in Enschede statt.

Fenna Kalma (10. Minute) nach einem Fehler der 17-jährigen SKN-Torfrau Kristin Krammer, Ashleigh van Weerden (22.) aus der Distanz sowie wieder Kalma (22./Elfmeter, 75.) brachten die Gäste nicht unverdient 4:0 in Führung. Im Finish betrieben die engagiert, aber weitgehend glücklos agierenden Niederösterreicherinnen Ergebniskosmetik. Es trafen Jana Scharnböck (82.) und Bernadett Zagor (84.).

„Andere Liga“
„In der Liga haben wir defensiv sehr wenig zu tun und viel mehr Offensivszenen. Der Konkurrenzkampf beschränkt sich auf drei, vier Mannschaften, international ist es schon noch mal eine andere Liga“, sagte Offensivfrau Stefanie Enzinger.

ÖFB-Teamchef Dominik Thalhammer hatte den Niederösterreicherinnen größere Chancen zugerechnet. „Ich habe eigentlich gedacht, dass heute der Tag ist, an dem es St. Pölten schaffen kann, diesen Gegner zu schlagen. Aber nach dem ersten Gegentor ist es bergab gegangen“, sagte Thalhammer in der Halbzeitpause im ORF-Fernsehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.