28.08.2019 19:23 |

Bergankunft

Madrazo gewinnt 5. Vuelta-Etappe - Lopez voran

Der Radprofi Angel Madrazo hat die fünfte Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Der Spanier setzte sich am Mittwoch nach 170,7 Kilometern bei der ersten Bergankunft der diesjährigen Spanien-Radrundfahrt vor seinem niederländischen Burgos-Teamkollegen Jetse Bold sowie Jose Herrada aus Spanien durch.

Die dreiköpfige Ausreißergruppe hatte sich frühzeitig vom Feld gelöst und den Vorsprung bis ins Ziel verteidigt. Bei dem elf Kilometer langen Schlussanstieg zum Observatorio Astrofisico de Javalambre mussten die Profis eine durchschnittliche Steigung von 7,5 Prozent bewältigen.

Das Rote Trikot des Gesamtführenden übernahm wieder Miguel Angel Lopez, der den Iren Nicolas Roche an der Spitze ablöste. Der Kolumbianer hat nun 14 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Primoz Roglic. Dritter im Gesamtklassement ist der kolumbianische Ex-Vuelta-Sieger Nairo Quintana mit 23 Sekunden Rückstand.

Als bester Österreicher landete Hermann Pernsteiner an der 37. Stelle und kletterte damit in der Gesamtwertung auf Platz 24. Felix Großschartner wurde Etappen-112., was Gesamtrang 117 bedeutet. Gregor Mühlberger musste wegen gesundheitlichen Problemen aufgeben, wie sein Bora-Team vermeldete.

Am Donnerstag endet der sechste Tagesabschnitt über 198,9 Kilometer von Mora de Rubielos nach Ares del Maestrat erneut mit einer Bergankunft.

5. Etappe: L‘Eliana - Observatorio de Javalambre (165 km):
1. Angel Madrazo (ESP) Burgos 4:58:31 Stunden - 2. Jetse Bol (NED) Burgos +10 Sekunden - 3. Jose Herrada (ESP) Cofidis 22 - 4. Miguel Angel Lopez (COL) Astana 47 - 5. Alejandro Valverde (ESP) Movistar 59 - 6. Primoz Roglic (SLO) Team Jumbo-Visma gleiche Zeit. Weiter: 37. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain-Merida 3:54 Minuten - 112. Felix Großschartner (AUT) Bora 15:13. Nicht im Ziel Gregor Mühlberger (AUT) Bora

Gesamtwertung: 1. Lopez 18:55:21 Stunden - 2. Roglic +14 Sekunden - 3. Nairo Quintana (COL) Movistar Team 23 - 4. Valverde 28 - 5. Nicolas Roche (IRL) Sunweb 57 - 6. Rigoberto Uran (COL) EF Education First 59. Weiter: 24. Pernsteiner 4:39 - 117. Großschartner 26:43

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten