27.08.2019 09:00 |

Trennungslied bei VMAs

Miley Cyrus: „Es ist also Zeit loszulassen“

Miley Cyrus („Wrecking Ball“) sorgt mit ihrer Trennung von Schauspieler Liam Hemsworth weiterhin für Schlagzeilen. Bei den MTV Video Music Awards spielte die 26-Jährige ihre Single „Slide Away“, die sie kurz nach dem Ehe-Aus veröffentlicht hatte. Gezeigt wurde das Stück in der Nacht zu Dienstag in Schwarz-Weiß - Cyrus wurde dabei von einem Streichorchester begleitet.

„Vor langer Zeit lebten wir im Paradies“, heißt es in der ersten Zeile. „Als ich eines Tages aufwachte, hatte sich alles in Staub verwandelt. Baby, wir hatten uns gefunden, aber jetzt sind wir verloren. Es ist also Zeit loszulassen“, geht es in der ersten Strophe weiter.

Es war offenkundig nicht der einzige Hinweis an diesem Abend auf die Trennung des Paares. Das Online-Promi-Portal „People“ will zudem ein neues Tattoo entdeckt haben. Auf einem Foto ist auf Cyrus‘ linkem Arm der Schriftzug zu lesen: „Mein Kopf hatte Angst, mein Herz fühlte sich frei.“ Auch im MTV-Video ist das Tattoo zu erkennen.

Anfang August hatten Cyrus und Hemsworth (29) nach nur einem Dreivierteljahr Ehe ihre Trennung bekannt gegeben. 2012 hatten sie sich verlobt, aber kurz danach getrennt. 2015 näherte sich das Paar wieder an. Am 23. Dezember 2018 heirateten Cyrus und Hemsworth.

Preise für Eilish, Swift und Grande
Newcomerin Billie Eilish zählte zu den Abräumerinnen bei den diesjährigen MTV Video Music Awards. Die 17-Jährige konnte sich unter anderem in den Sparten „Beste neue Künstlerin“, „Push Künstlerin des Jahres“ und für den Videoschnitt zu ihrem Hit-Song „Bad Guy“ über einen Preis freuen. Ariana Grande (26) wurde zur Künstlerin des Jahres gekürt. Taylor Swift (29) nahm für ihren Song „You Need to Calm Down“ die Trophäe für das Video des Jahres entgegen.

Die amerikanische Rap-Ikone Missy Elliott (48) nahm bei der Preisgala den „Video Vanguard Award“-Ehrenpreis entgegen. Die fünffache Grammy-Preisträgerin rappte auch vor jubelnden Fans auf der Bühne. 

Die MTV Video Music Awards des US-Musiksenders MTV werden seit 1984 verliehen. Fans können online für ihre Favoriten stimmen. Als Trophäe gibt es einen „Moonman“, einen kleinen Astronauten auf dem Mond, der eine MTV-Fahne in der Hand hält.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen