16.08.2019 19:33 |

Golf

Schwab Halbzeitdritter in Prag, Wiesberger zurück

Mit einer starken 65er-Runde (sieben unter Par) hat sich Matthias Schwab am Freitag im mit einer Million Euro dotierten Golf-Turnier Czech Masters in Prag gleich um 36 Plätze auf den dritten Gesamtrang verbessert. Mit einem Gesamtscore von 135 (70+65) fehlten dem Steirer nur drei Schläge auf den Halbzeitführenden Edoardo Molinari (66+66) aus Italien.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die Runde heute war sehr ähnlich wie gestern. Der Unterschied bestand nur darin, dass ich die Bälle etwas näher an die Fahnen gebracht und sehr gut geputtet habe“, lautete der zufriedene Kommentar von Schwab, der insgesamt sieben Birdies verzeichnete. Der Burgenländer Bernd Wiesberger, der nach einer 67 am Donnerstag Gesamtzehnter war, fiel nach einer 70er-Runde mit insgesamt 137 Schlägen an die 14. Stelle zurück.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)