Ganze Nacht im Freien

Zu schwach für Notruf: Forstarbeiter starb im Wald

Dienstagnachmittag machte sich ein 47-jähriger Pole auf zu Forstarbeiten in den Pernecker Kogel. Zurückgekehrt ist er allerdings nicht mehr. Rettungskräfte konnten am Tag darauf nur mehr die Leiche des Mannes bergen. Offensichtlich wurde ihm ein gefallener Baum zum Verhängnis, sein Handy wurde im Traktor gefunden.

Was tatsächlich Dienstagnachmittag in Inzersdorf im Kremstal passiert ist, wird man nicht mehr nachkonstruieren können. Fix ist jedoch, dass ein 47-jähriger polnischer Forstarbeiter auf tragische Weise sein Leben verlor. Der Mann war alleine in einem sehr steilen und abgelegenen Waldstück mit Holzarbeiten beschäftigt. Die Indizien am Unfallort weisen daraufhin, dass ein gefällter Baum den Polen so unglücklich getroffen hat, dass dieser keine Überlebenschance hatte.

Handy lag im Traktor
Er wollte noch sein Handy aus dem Traktor holen und Hilfe rufen, bis dorthin schaffte es der Schwerverletzte allerdings nicht mehr, heißt es von den Einsatzkräften. 30 Florianijünger, acht Polizisten, Polizeihubschrauber, Rettung und Notarzt konnten nur die Leiche des Mannes bergen.

Alko-Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen
Glimpflicher ging ein Verkehrsunfall in Tiefgraben aus. Drei Fahrzeuge waren beteiligt, alle Insassen, darunter ein elf Monate und ein vier Jahre altes Kind, kamen mit dem Schrecken davon. Für einen Fahrer hat der Vorfall weiter Folgen, er hatte 0,62 Promille Alkohol im Blut.

Philipp Zimmermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen