13.07.2019 12:23 |

Bricht Schweigen

Toni Garrn: So war ihre Beziehung mit Leo DiCaprio

Auch wenn Leonardo DiCaprio ein Model nach dem anderen zu vernaschen scheint, über seine Liaisonen zu den Schönsten der Schönen dringt nur wenig an die Öffentlichkeit. Jetzt sprach seine Ex-Freundin Toni Garrn erstmals über ihre Liebe zu dem Hollywoodstar - und verriet, dass die Beziehung mit dem Schauspieler noch heute ihr Liebesleben beeinflusst.

Vor sechs Jahren verliebte sich Toni Garrn in Leonardo DiCaprio, bislang hat die hübsche 27-Jährige jedoch eisern über die Beziehung zu dem 44-jährigen Hollywoodstar geschwiegen. Erst jetzt brach die Victoria‘s-Secret-Beauty ihr Schweigen und verriet in einem Radio-Interview: „Ich war sehr jung, aber es war eine tolle Beziehung. Sie hat mir sehr viel persönlich gebracht.“

Keine beruflichen Vorteile durch Liebe zu Leo
Gleichzeitig betonte Garrn aber auch, dass sie ihren Erfolg keinesfalls der Liebe zu DiCaprio zu verdanken hat. „Er hat halt nichts damit zu tun, was ich beruflich mache. Er hat mir nie geholfen bei irgendwelchen Sachen. Ich war nicht auf dem Teppich mit ihm.“ Sie hätten stets darauf geachtet, Privates und Berufliches klar zu trennen, so die Model-Schönheit weiter. 

Dass ihre Liebe zu dem Hollywood-Beau auch fünf Jahre nach dem Liebes-Aus für die meisten Leute noch so ein großes Thema sei, kann die Deutsche jedoch nicht verstehen: „Es waren einfach nur zwei Leute, die sich verliebt haben. Nur der eine zieht das ganze Image so mit. Besonders jetzt für meine Beziehungen, die danach kamen, ist es nicht so toll, dass immer noch der andere Name drin steht.“

Beziehung wirkte sich auch auf Liebesleben aus
Auch sie selbst scheint unter dem großen Namen manchmal zu leiden. „Ich kann nicht auf die Straße gehen oder einen neuen Freund haben, ohne dass da steht: ,Leos Ex‘. Das ist irgendwie Scheiße. Ich habe so viel Eigenes schon gemacht. Ich war wirklich fünf Jahre lang erfolgreich, bevor ich ihn überhaupt kennengelernt habe“, erklärte Garrn.

Ihr Liebesleben hält Toni Garrn mittlerweile aus der Öffentlichkeit heraus. Selbst wenn in eine über eine neue Beziehung spekuliert wird: Mit offiziellen Liebes-Outings hielt sich Model-Schönheit stets zurück.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International
„War egozentrisch“
Ex-Teamkollege lässt kein gutes Haar an Ronaldo
Fußball International
SGE-NADA-DFB-Schweigen
Kontrolle! Hinteregger musste zum Doping-Test
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich

Newsletter