Salvini außer sich

Balotelli droht nach Vespa-Wette wieder Ungemach!

Mario Balotelli droht nach einer kuriosen Wette wieder Ungemach. Nachdem der italienische Fußball-Internationale (28) in Neapel einen Barbesitzer zu einem Sprung mit einer Vespa ins Hafenbecken überredet hatte, ermitteln lokale Behörden nun wegen illegalem Wetten, Anstiftung einer Straftat und Verletzung der Umweltschutzauflagen. Dies berichteten italienische Medien am Montag. 

Balotelli hatte seinen Bekannten Catello Buonocore am Samstag mit 2.000 Euro gelockt, sollte dieser auf seinem Moped den Sprung ins kühle Nass wagen. In Internet-Clips wurde die Wette festgehalten. „Mein Moped war ohnehin nur noch 600 Euro wert“, scherzte Buonocore, der nur mit der Unterhose bekleidet ins Meer sprang, tags darauf gegenüber Journalisten. Auf Instagram postete Balotelli, der derzeit auf Vereinssuche ist, danach noch die geborgene Vespa, die noch zu funktionieren schien.

Salvini: „Ich hätte ihn verhaftet“
Balotellis „Streich“ zog große Wellen. Sogar Italiens Innenminister Matteo Salvini meldete sich in einem Radio-Interview zu Wort: „Ich hätte ihn verhaftet. Du wirfst einen Roller ins Meer? Was für ein Bild geben wir von Italien auf der Welt ab? Ein reicher Spieler, der jemanden anstiftetet einen Roller ins Meer zu werfen, ist Wahnsinn. Morgen werfen wir dann den Gebrauchtwagen im Tiber weg?“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.