28.06.2004 10:53 |

Voting

Bartenstein fordert: Mehr arbeiten fürs gleiche Geld!

Der internationale Konkurrenzkampf erhöht den Druck auf die Arbeitnehmer, länger zu arbeiten ohne dafür den entsprechenden Lohnausgleich zu erhalten. In Deutschland sind bereits Großbetriebe zur 40-Stunden-Woche zurückgekehrt und auch in Österreich stoßen Industriellen-Präsident Veit Sorger und Wirtschaftsminister Bartenstein ins selbe Horn! Was ist deine Meinung dazu? Kannst du diesem Vorschlag etwas abgewinnen?
Bei den Gewerkschaften, der SPÖ, den Freiheitlichenund den Grünen ist der Bartenstein-Vorstoß für"flexiblere" Arbeitszeiten auf heftige Kritik gestoßen.ÖGB-Sekretär Leutner spricht sogar davon, dass damitnur dem Lohndumping ein neuer Name gegeben würde...
 
Krone.at-Abstimmung
Wir wollen von dir wissen, was du von der Angelegenheithältst. Siehst du in längeren Arbeitszeiten eine notwendigeMaßnahme für die heimische Wirtschaft oder doch nureine schlichte Kürzung des Einkommens. Deine Meinung zählt- mach mit beim Voting (Rechts in der Infobox).
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol