Afrika-Cup 2019

Elfenbeinküste folgt Marokko ins Achtelfinale

Die Elfenbeinküste ist am Montag ins Achtelfinale des Afrika-Cups in Ägypten vorgestoßen. Die „Elefanten“ buchten das Ticket für die K.o.-Phase durch ein 4:1 gegen Namibia. Als Sieger der Gruppe D setzte sich derweilen Marokko nach einem 1:0 gegen Südafrika durch.

Max-Alain Gradel (39.), Serey Die (58.), Wilfried Zaha (84.) und Maxwel Cornet (89.) trafen für die Elfenbeinküste. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer in Kairo hatte Joslyn Kamatuka (71.) erzielt. Für die Marokkaner war Kapitän Mbark Boussoufa erst in der 90. Minute nach einem Freistoß entscheidend zur Stelle.

Mane schoss Senegal ins Achtelfinale
Liverpool-Star Sadio Mane schoss später am Abend dann den Senegal ins Achtelfinale des Afrika-Cups. Der 27-Jährige vergab beim 3:0 gegen Kenia am Montagabend in Kairo zunächst einen Elfmeter (28.), traf danach aber zum 2:0 (72.) und per Elfer zum 3:0 (78.). Ismaila Sarr (63.) hatte die Senegalesen nach einer torlosen ersten Spielhälfte zuvor in Führung gebracht. Bereits zuvor fix in der ersten K.-o.-Runde stand Algerien. Die Nordafrikaner holten mit einem 3:0 gegen Tansania den dritten Sieg im dritten Turnierauftritt und damit auch Platz eins in der Tabelle.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
11.11.
15.11.
16.11.
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
0:3
Lamia
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen