Musik für guten Zweck

Staatsopern-Stars zeigen vollen Einsatz für Kinder

Es ist ein echtes Herzensprojekt der Bühnen-Stars der Wiener Staatsoper: Im MuTH, dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, stellten sich Größen wie Dirigent Marco Armiliato, Camilla Nylund, Rachel Frenkel und viele mehr, mit Unterstützung des weltberühmten Knabenchors und Gästen wie Opernball-Organisatorin Maria Großbauer, in den Dienst der guten Sache. Der Reinerlös dieses musikalischen Abends der Superlative geht an den Verein Superar - „Music for Social Change“, den Staatsoperndirektor Dominique Meyer seit Jahren tatkräftig unterstützt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen