Mi, 19. Juni 2019
14.06.2019 10:39

Rohrbach sagte Ja

DiCaprio-Ex hat Walmart-Erben geheiratet

Rund ein halbes Jahr war Kelly Rohrbach die schöne Freundin an der Seite von Leonardo DiCaprio, bevor die Beziehung zwischen dem Model und dem Schauspieler Anfang 2016 in die Brüche ging. Während der Hollywood-Schwerenöter aktuell mit Model-Beauty Camila Morrone turtelt, hat seine Ex nun mit dem Walmart-Erben Steuart Walton den Bund fürs Leben geschlossen - und damit in eine der reichsten Familien der Welt eingeheiratet. 

Bereits seit 2017 ist Kelly Rohrbach, die unter anderem in der Neuverfilmung von „Baywatch“ an der Seite von Zac Efron und Dwayne „The Rock“ Johnson zu sehen war, mit dem milliardenschweren Steuart Walton liiert. Im Frühling gab es schließlich Gerüchte, die Blondine und der Walmart-Erbe hätten sich verlobt, nachdem die 29-Jährige mit einem großen Diamantring am Finger gesichtet wurde. 

Wie „TMZ“ nun berichtet, haben die Model-Beauty und ihr Herzbube sich bereits vor ein paar Wochen in einer heimlichen Zeremonie in Florida das Jawort gegeben. Neben ihrem Verlobungsklunker trage Rohrbach mittlerweile auch einen Ehering, wird gemunkelt.

Der 38-jährige Walton ist Direktor bei Walmart, einer der größten Supermarktketten Amerikas, die 1962 von seinem Großvater gegründet wurde. Er entstammt aus einer der reichsten Familien der USA, deren Gesamtvermögen auf 174,2 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Kelly Rohrbach war unter anderem im knappen Bikini in der „Sports Illustrated Swimsuit Issue“ zu bewundern und konnte zuletzt einige Rollen in Hollywoodstreifen ergattern.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rückholaktion
Deal fix! Hummels kostet Dortmund bis zu 38 Mio.
Fußball International
Bestechungsverdacht
Ex-UEFA-Präsident Platini 15 Stunden lang verhört
Fußball International
„Reisezeit“ ist da
Newsletter abonnieren und Reisen gewinnen!
Reisen & Urlaub
„Brightburn“ im Kino
krone.at verlost Tickets für Superhelden-Horror
Pop-Kultur

Newsletter