In Heiligenberg:

Überflutungen nach heftigem Gewitter

Schwere Überflutungen gab es nach einem Gewitter in Heiligenberg. Die Einheimischen sagten, so etwas habe es dort noch nie in einem derartigen Ausmaß gegeben.

Heftige Gewitter mit Starkregen haben Donnerstagabend örtlich für größere Überflutungen gesorgt. Heiligenberg (Bezirk Grieskirchen) war besonders betroffen.
Rund eine halbe Stunde dauerte das Gewitter und so lang schüttete es wolkenbruchartig.

Straßen, Garagen, Keller und Höfe betroffen
Straßen, Garagen, Keller, Höfe wurden von den Wassermassen geflutet. Die örtliche Feuerwehr konnte gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren rasch dort, wo es am nötigsten war, helfen. „Sowas hat es hier noch nie gegeben,“ schildert beispielsweise ein Landwirt, der gerade mit der Feuerwehr die überflutete Garage beim Haus seiner Eltern vom Schlamm befreit.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Fahrwerk gebrochen
Mega-Doppeldecker legt Bruchlandung hin
Oberösterreich

Newsletter