Liverpool nagt noch

Messi zu Barca-Drama: „Das ist unverzeihlich!“

Lionel Messi war am Freitag, einen Tag vor dem spanischen Cup-Finale, auf seiner ersten offiziellen Barcelona-Pressekonferenz seit mehr als vier Jahren. Er hatte die 0:4-Pleite im Rückspiel des Champions-League-Halbfinales gegen den FC Liverpool nach einem 3:0 im Camp Nou als „schweren Schlag“ bezeichnet. „Unverzeihlich“, so Messi (siehe Video oben). Trainer Ernesto Valverde treffe keine Schuld an der Niederlage, allein die Mannschaft sei verantwortlich gewesen.

In der zweiten Hälfte in Anfield habe es nur noch eine Mannschaft auf dem Platz gegeben. „Das war der größte Fehler, den wir machen konnten“, sagte der Argentinier.

„Das Schlimmste, das wir tun konnten und das wir uns nicht verzeihen können, ist die Tatsache, dass wir uns nicht mehr beteiligt haben. Wir haben es zugelassen, dass sie über uns drüber fahren.“ Es sei schwer, wieder aufzustehen. „Aber jetzt sind wir in einem anderen Finale und können das Double holen.“

Barca würde mit dem 31. Triumph der Club-Geschichte und dem fünften in Folge die eigene Copa-del-Rey-Dominanz fortsetzen.

Achter Titel für Valencia?
Valencia hat den Cup siebenmal gewonnen, zuletzt 2008. Nimmt man die Ergebnisse aus der Liga als Maßstab heran, ist eine äußerst enge Partie zu erwarten. Im Herbst gab es in Valencia ein 1:1, in Barcelona gab es mit einem 2:2 im Frühjahr ebenfalls eine Punkteteilung. In der Tabelle landete Valencia 26 Punkte hinter Meister Barca auf Rang vier und hat damit für kommende Saison ebenfalls ein Champions-League-Ticket ergattert.

Barca ist nicht so gut drauf, hat nur eines der jüngsten vier Pflichtspiele gewonnen, darunter war das bittere 0:4 im Champions-League-Halbfinal-Rückspiel gegen Liverpool. „Bis zu einem gewissen Grad sind wir noch immer betroffen. Jetzt ist es aber Zeit, das hinter uns zu lassen und nach vorne zu blicken“, gab Barcelona-Offensivspieler Ivan Rakitic die Marschroute vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen