Do, 20. Juni 2019
24.05.2019 17:00

16 schwere Defekte:

Lenker von Schrottkiste drehte bei Kontrolle durch

Nur noch vom Rost zusammengehalten wurde ein Kleintransporter eines Tschechen, der in Bad Ischl kontrolliert wurde. Als Beamte 16 schwere Mängel feststellten, drehte der 36-Jährige durch. Der Wagen wurde abgestellt.

Polizeibeamte kontrollierten am in Bad Ischl einen 36-jährigen Tschechen, der mit einem offensichtlich desolaten Kleintransporter unterwegs war und stellten bei diesem mehrere technische Mängel fest. Auf Grund eines offensichtlich schweren Mangels an der Befestigung des Kraftstofftanks wurde das Fahrzeug von einem Techniker begutachtet, der insgesamt 16 schwere technische Mängel feststellte, wobei bei mehr als der Hälfte dieser Mängel Gefahr im Verzug bestand.

Mehrmals durchgerostet
Der Fahrzeugrahmen, der Motorraum und die Bodengruppe waren mehrmals durchrostet und Mängel beziehungsweise Defekte an der Bremsanlage und auch bei mehrerer Beleuchtungseinheiten wurden festgestellt. Als Besonderheit dürfte wohl der Totalausfall des Scheibenwischers an diesem stark verregneten Tag angesehen werden. Auf Grund der nicht mehr bestehenden Verkehrs- und Betriebssicherheit wurden die Kennzeichentafeln und der Zulassungsschein abgenommen und eine Radklammer angebracht, da der 36-Jährige die Zahlung einer Sicherheitsleistung ablehnte.

Anzeigen
Der Tscheche wurde während der Amtshandlung auch immer wieder aggressiv und beschimpfte die Beamten aufs Gröbste. Der Lenker wurde schließlich wegen 16 Übertretungen nach dem Kraftfahrgesetz und einer Übertretung nach dem Sicherheitspolizeigesetz der Bezirkshauptmannschaft Gmunden zur Anzeige gebracht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Der Modenkönig
WM-Star: Italien-Arzt mit Armani-Anzug und Stollen
Fußball International
U21-Team gegen Dänen
LIVE: Knüller! Siegt Österreich für Hannes Wolf?
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Avocado-Spaghetti
Rezept der Woche
Nach Lainer und Rose
Nächster Bulle vor Wechsel: Schlager zu Wolfsburg?
Fußball International
„Drei“ legt vor
Erstes zusammenhängendes 5G-Netz startet in Linz
Oberösterreich
In Wald gelandet
Heißluftballon mit vier Insassen abgestürzt
Niederösterreich
„Sandgeflüster“
Wiener Sängerin für Videodreh in der Wüste
City4u - People

Newsletter