Nach Meniskus-OP

Barcelona-Stürmer Suarez verpasst das Cup-Finale

Starstürmer Luis Suarez vom FC Barcelona fällt nach einer Operation am Meniskus des rechten Knies mindestens vier bis sechs Wochen aus. Damit verpasse der Uruguayer das spanische Cup-Finale gegen den FC Valencia am 25. Mai, teilten die Katalanen drei Tage nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League beim FC Liverpool auf ihrer Webseite mit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach dem Gewinn der spanischen Meisterschaft kann Barca mit einem Sieg in der Copa del Rey trotz der Königsklassen-Pleite das Double noch perfekt machen.

Der Nationalspieler Uruguays ist am Donnerstag operiert worden. Wo und wann sich Suarez die Verletzung zugezogen hat, wurde nicht bekannt. In Liverpool am Dienstagabend stand der Offensivspieler 90 Minuten lang auf dem Platz. Ob er zum Auftakt der Copa America am 14. Juni (bis zum 7. Juli) wieder zur Verfügung steht, ist noch unklar.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol