Sa, 25. Mai 2019
06.05.2019 11:58

Drama in Luxus-Hotel

Star-DJ verblutet bei Versuch, Freundin zu retten

Es ist ein unglaubliches Drama, das sich da in einer Luxus-Hotelanlage auf Bali abgespielt hat. Der australische Star-DJ Adam Sky starb, nachdem er versucht hatte, einer schwer verletzten Freundin zu helfen.

Medienberichten zufolge sollen der DJ Adam Sky, der mit bürgerlichem Namen Adam Neat heißt, und eine Freundin am Samstag getrunken haben. Die angeblich nackte Frau stürzte dann plötzlich von der privaten Terasse des Hotels mehrere Meter in die Tiefe und brach sich mehrere Knochen.

Schlagader zerfetzt
Der 42-Jährige wollte ihr zur Hilfe eilen und schlug die Glastür des Appartements ein, vor das die Frau gestürzt war. Dabei wurde die Schlagader seines Armes so heftig zerfetzt, dass er verblutete. Auf seiner Instagram-Seite wurde sein Tod mit einem Eintrag bestätigt.

„Versuchte, Freundin zu retten“
„Mit großem Bedauern müssen wir bestätigen, dass Adam Neat einen tödlichen Unfall erlitten hat, als er versuchte, eine Freundin, die am 4. Mai 2019 zahlreiche Brüche erlitten hatte, zu retten“, steht dort zu lesen.

Große Popularität in Asien
Verwandte und Freunde des DJs reisen nun nach Bali, um die sterblichen Überreste von Neat zu überführen. Die Familie bat um Respekt vor ihrer Privatsphäre, um den tragischen Verlust verarbeiten zu können. Bei der abgestürzten Frau soll es sich laut „Sydney Morning Herald“ um die persönliche Assistentin des Musikers handeln.

Der aus Australien stammende DJ lebte in Singapur und war auf Tourneen in ganz Asien erfolgreich, mit mehr Top-100- und Top-10-Chartsplatzierungen als jeder andere Produzent in Asien.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwergewichtsboxer
BMW R18: Dagegen ist Mike Tyson schwächlich
Video Show Auto
„Einsatz zulässig“
Ibiza-Video: Wiener Anwalt gesteht Mitwirkung
Österreich
Schrecklicher Unfall
Todes-Drama um Rallye-Piloten (48) in Sachsen!
Motorsport
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International

Newsletter