Neue Spekulationen

Jetzt auch Schalke? Alle wollen Oliver Glasner

Einen Tag, nachdem Wolfsburg-Wunschtrainer Oliver Glasner in der „Krone“ betont hatte, dass es „noch mindestens zwei weitere Interessenten“ an seiner Person gibt, sickerte sowohl aus Deutschland als auch in Österreich durch, dass es sich bei diesen Klubs um Schalke 04 und dem VfB Stuttgart handelt. „Mit Schalke hat Glasner vor zwei Wochen gesprochen“, ist zu hören, auch wenn in Gelsenkirchen derzeit Noch-Gladbach-Coach Dieter Hecking als Top-Kandidat gehandelt wird.

Der Noch-LASK-Trainer dazu: „Ich werde das mit Schalke nicht kommentieren!“ Ein Satz, der in viele Richtungen interpretierbar ist – und damit neue Spekulationen auslöst, auch wenn der 44-Jährige um Verständnis ringt: „Ich kann mich nicht zu jedem Klub äußern, der auf Trainersuche ist.“ Zudem erklärte Glasner, der rund 1,5 Millionen Ablöse kostet: „Es wird aber zeitnah eine Entscheidung geben!“

Wobei die Würfel weiter ganz, ganz klar in Richtung VfL Wolfsburg rollen.

Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)