04.04.2019 10:32 |

Termin: Sonntag 9:00

VCM 2019: Aufbauarbeiten laufen auf Hochtouren

Die Aufbauarbeiten im Zielbereich vor dem Burgtheater und auf dem Rathausplatz laufen für die 36. Auflage des Vienna City Marathons an diesem Wochenende schon auf Hochtouren. In ganz Wien wird alles vorbereitet, damit die „größte Party der Stadt“ steigen kann. Vom Start bis ins Ziel gibt es viele Neuerungen - eine Qualität und Fülle an modernem Entertainment wird die über 40.000 Läufer und rund 250.000 Fans entlang der Strecke begeistern wie noch nie!

Wien steht am Wochenende also wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Die Eckdaten: Der Marathon nimmt ein Eventgelände von 15 Quadratkilometern ein, es gibt vier Public-Viewing-Bereiche, der größte davon vor der Staatsoper, zehn LED-Wände, 24 Musik-Hotspots, 16 Moderatoren, X-Large-Brandings auf der Laufstrecke, Musikbeschallung auf 13 Kilometern, das Zielareal am Rathausplatz ist 110.000 Quadratmeter groß, dort gibt es die Hospitality-Areas für 9000 Gäste sowie die Medal Plaza mit Ehrungen, Gewinnspielen, Tanzeinlagen und bester Feierlaune.

Der Startbereich vor der UNO-City wird für die Läufer so attraktiv sein wie nie zuvor. Riesige Screens mit Videos, Musik und Grundinformationen stimmen sie auf das Rennen ein, das am Sonntag um 9:00 Uhr gestartet wird. Ein Spektakel wie nie zuvor werden auch die Übergaben der Staffelläufer sein. Mehr als 3000 Läuferinnen und Läufer warten bei diesen Übergabepunkten auf ihre ankommenden Teammitglieder. Sie feiern auch die vorbeilaufenden Teilnehmer (Marathon und Halbmarathon) an, bevor sie selbst auf die Strecke gehen.

Erstmals werden alle Staffelübergabestellen, die jeweils mehrere hundert Meter lang sind, mit Musik, DJ und Moderation ausgestattet bzw. beschallt. Damit entstehen im Bereich vor dem Schloss Schönbrunn (KM 15,5), in der Universitätsstraße (KM 21,5) und am Stadionparkplatz im Prater (KM 30,8) neue Stimmungshöhepunkte an der Strecke.

Im Zielbereich vor dem Rathaus wird es auch so hoch hergehen wie nie zuvor! Auf der Medal Plaza werden schließlich auch die schnellsten Staffelteams und die Topläufer des neuen VCM-Team-Austrias geehrt. Für Stimmung ist also gesorgt!

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)