In Ottensheim

Schmuggler mit 13 Singvögeln von Polizei gestoppt

Ein Tierschmuggler aus Moldawien wurde von der Polizei in Ottensheim gestoppt und die Singvögel beschlagnahmt.

Auf der B127 in Ottensheim wurde ein verdächtiger moldawischer Reisetransportwagen mit neun Personen kontrolliert. Im Gepäckraum war eine mit Decken umhüllte Holzkiste, in der sich 13 Singvögel befanden. Ein Singvogel lag bereits verendet in der viel zu kleinen Holzkiste. Der Besitzer der Singvögel, ein 52-Jähriger aus Moldawien, konnte keine veterinärbehördlichen Zertifikate aus Moldawien für die Singvögel vorweisen. Die Singvögel wurden von der Zollfahndung beschlagnahmt.

Pass gefälscht
Bei der anschließenden Personenkontrolle versuchte eine moldawische Mitfahrerin während des Transportes im Polizeifahrzeug zur Polizeiinspektion Ottensheim ein totalgefälschtes rumänisches Reisedokument einer Mitreisenden aus Moldawien zu zerstören. Ein Polizist bemerkte das und konnte der Frau das Reisedokument abnehmen und sicherstellen. Das gefälschte rumänische Reisedokument wollte die 54-Jährige für eine Arbeitsstelle in Deutschland benützen. Sie wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen