23.02.2019 15:17 |

Drama beim Spielen

Bub (7) von Hund angefallen und verletzt

Regelrecht in einen Buben verbissen hat sich ein Hund, als der Siebenjährige am Donnerstag mit dem Tier im Garten seines Elternhauses in Sankt Andrä (Kärnten) spielte. Als der Vater dazwischenging, attackierte der Münsterländer-Rüde auch den Erwachsenen. Sowohl der Mann als auch das Kind wurden verletzt, der Bub musste sogar operiert werden. 

„Der siebenjährige Bub aus dem Bezirk Wolfsberg spielte am Donnerstag im Garten seines Elternhauses in der Gemeinde St. Andrä mit dem Hund seines Großvaters, der direkt angrenzend zum Grundstück wohnt“, schildert ein Polizist. Plötzlich ging das Tier auf das Kind los.

Hund biss Bub in Wange und Knie
Der Polizist weiter: „Dabei biss der neunjährige Münsterländer-Rüde den Buben in das rechte Knie und die linke Wange. Der Vater des Buben wurde durch das Schreien seines Sohnes auf den Vorfall aufmerksam und konnte den Hund vom Kind wegziehen, wurde dabei aber ebenfalls vo dem Tier in die rechte Hand gebissen.“

Kind musste operiert werden
Die beiden wurden in das LKH Wolfsberg eingeliefert. Während der Vater ambulant behandelt wurde, musste sein Sohn operiert und stationär aufgenommen werden. „Der Hund wurde von einem Tierarzt untersucht, das tierärztliche Zeugnis wurde dem LKH Wolfsberg vorgelegt. Wie es zu dem Vorfall gekommen war, ist derzeit noch nicht bekannt“, ergänzt der Beamte. Weitere Ermittlungen laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter