Mi, 20. Februar 2019
05.02.2019 11:02

„Dancing Stars“:

10 Punkte für Karina Sarkissovas Dekolleté!

Nicole Hansen, Balázs Ekker, Karina Sarkissova und Dirk Heidemann sind die „Dancing Stars“-Jury 2019. Das gab der ORF am Dienstag in einer Aussendung bekannt. Auf den offiziellen Pressefotos besonders auffällig: Karina Sarkissovas unglaublich sexy Dekolleté. Auf ihrem Instagram-Account hat die blonde Ballettbeauty auch ein Video (oben ansehen) von sich in dem umwerfenden Kleid geteilt. 

Das tief ausgeschnittene Kleid ist übrigens nicht nur oben hot, sondern auch unten. Der Beinschlitz der Glitzerrobe reicht beinahe bis zu den Hüften. Wir vergeben für den Look 10 Punkte! 

„Wie ein zweites Weihnachtsfest“
Für die neue Staffel Staffel verspricht Sarkissova nicht nur Sex-Appeal, sondern auch: „Ich werde darauf schauen, dass die Promis richtig tanzen lernen, dass auch Arm- und Beinbewegungen stimmen und sie mit Herz und Seele voll dabei sind.“

Und weiter: „Ich freue mich sehr auf die Entwicklungen der Promitänzerinnen und -tänzer. ‚Dancing Stars‘ ist für mich wie ein zweites Weihnachtsfest. Es ist immer spannend und farbenfroh, ich freue mich einfach auf dieses Fest des Tanzes. Es ist schön, wenn die Menschen durch ‚Dancing Stars‘ den Tanz kennen und lieben lernen.“

Ekker: „Die sagen, die alle gerne sagen würden“
„Jury-Teufelchen“ Balázs Ekker will so sein wie immer: „Die Juroren müssen darauf achten, dass die Kandidaten die bestmögliche Leistung liefern, die guten noch mehr fordern und die nicht so guten unterstützen und pushen, dass sie noch höher springen. Ich möchte, wie auch die letzten Jahre, ihr Gewissen und ihre innere Stimme sein.“ Nich nehmen lässt er sich auch dieses Mal, die Dinge zu sagen, „die alle gerne sagen würden, aber eigentlich sich nicht trauen auszusprechen. Ich wollte nie der Strenge sein, sondern gerecht und die Sachen direkt so aussprechen, wie ich es im Augenblick empfinde.“

 „Für mich geht es um diese gewisse Paar-Harmonie - Ausdruck ist zum Beginn der Staffel manchmal wichtiger als Technik. Ich achte darauf, wer sich von Anfang an authentisch zeigt, alles gibt und an und über seine Grenzen geht und den Mut hat, eine neue, noch unbekannte Seite an sich selber zu entdecken und auszudrücken“, sagt Nicole Hansen. „Ich versuche konstruktive Kritik zu geben, ehrlich zu sein, ohne dabei jemanden zu verletzen. Die Paare sollen mit der Kritik etwas anfangen können und nicht völlig am Boden zerstört sein.“

„Mann, der glitzert und funkelt“
Dirk Heidemann kündigt an: „Ich werde am meisten auf die Grundlagen des Tanzes achten, also Körperaufbau, die Technik und die Musikalität. Ich bin als Wertungsrichter neutral, aber man hat natürlich immer etwas, das einem gefällt und nicht gefällt.“ Über seine Rolle in der Jury: „Jeder hat seine Rolle in der Jury, und ich bin der Mann aus Deutschland, der ein bisschen glitzert und funkelt.“

Nair sorgt für „großes Kino“
Ab 15. März gibt es bei den „Dancing Stars“ in ORF eins laut ORF „ganz großes Kino“: Das Leitmotiv der aktuellen Staffel sind musikalische Highlights der Filmgeschichte. Und so werden die Tanzpaare unter den Augen der strengen Jury unter anderem zu Songs aus „Zoomania“, „Austin Powers“, „Pirates of the Caribbean“, „A Star Is Born“ übers ORF-Tanzparkett fegen.

Unterstützt werden die „Dancing Stars“ heuer erstmals von Choreograf Ramesh Nair, der den Paaren zur Seite steht und für die Showeinlagen verantwortlich zeichnet. Nair weiß aus eigener Erfahrung, worauf es beim ORF-eins-Event ankommt, hat er doch 2009 bei der fünften Staffel den zweiten Platz belegt.

Wer wird „Dancing Star 2019“?
In acht Shows rittern dieses Mal Virginia Ernst, Elisabeth Görgl, Peter Hackmair, Martin Leutgeb, Sunnyi Melles, Soso Mugiraneza, Stefan Petzner, Michael Schottenberg und Nicole Wesner um den Titel „Dancing Star“. Die Entscheidung, für wen das Abenteuer „Dancing Stars“ vorzeitig vorbei ist, treffen wie immer Jury und Publikum gemeinsam. Das Finale steigt am 10. Mai. Die Moderation übernehmen erneut Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Nullnummer! Lyon ertrotzt 0:0 gegen Barcelona
Fußball International
Champions League
Liverpool-Furioso bleibt aus, Bayern „gewinnt“ 0:0
Fußball International
Lkw-Sicherheitsgipfel
Abbiegeassistenten: So begründet Hofer das Nein
Österreich
Schrecknachricht
Herzprobleme! Khedira fällt bei Juventus lange aus
Fußball International
Stärkste Vespa ever
Vespa GTS 300: Bestseller mit Espresso-Zuschlag
Video Show Auto
Der „Krone“-Experte
Goldberger: „Wir werden diese WM rocken!“
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.