03.02.2019 17:22 |

Unwetter-Einsatz

Wehren sorgten für trockene Keller

Noch immer hat das Wetter weite Teile Kärntens fest im Griff. Durch Schnee, Regen und Eis kam es nicht nur zu Lawinenabgängen, sondern auch zu zahlreichen Überschwemmungen. In der Nacht soll das Wetter endlich besser werden…

Mehr als 400 Einsätze verzeichnete die Landesalarm- und Warnzentrale seit Freitag. Aufgrund anhaltender Regenfälle war die Metnitztal Landesstraße im Bereich der Bahnunterführung in Micheldorf stark überschwemmt und nicht mehr befahrbar. Der Verkehr musste zeitweise gesperrt werden. Wann die Sperre aufgehoben wird, ist noch nicht absehbar. 

Im Raum Friesach wurden außerdem viele Kellerräume überschwemmt. „Die Feuerwehren Friesach, Micheldorf und St. Salvator stehen seit 6 Uhr im Einsatz“, schildert ein Polizist. Gefährdet wurde zum Glück niemand.

Ähnliche Einsätze hielten auch die FF Stein im Jauntal, Rückersdorf und Miklautzhof auf Trapp. 20 Zentimeter hoch stand das Wasser in einem Haus in Stein im Jauntal. Mit einer Schmutzwasserpumpe konnten die Wehren schnell helfen und mittels Nasssauger den Keller trockenlegen. Weitere Abpumpeinsätze in Nageltschach und Rückersdorf folgten. Auch in der Gemeinde Gallizien kam es zu großräumigen Überschwemmungen durch den starken Regenfall. Im Einsatz: Die Feuerwehren Gallizien, Abtei, St. Margareten im Rosental, Grafenstein und Rückersdorf.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.