25.01.2019 21:47 |

„Es geht um die Wurst“

„Terminator“ als Dirigent bei 28. Weißwurstparty

Die 28. Weißwurstparty beim Stanglwirt mit dem „Terminator“ als Dirigenten, Gabalier unter Rekordverdacht und DJ Ötzi als stolzem Papa, die „Krone“ war für Sie Adabei!

Schneiden, häuten, oder zuzeln? Wie man eine Weißwurst wirklich richtig isst - eine Frage die alljährlich bei der Party aller Partys, also zur Feier der weißen Wurst, im Stanglwirt diskutiert wird. Von Metzgermeister Toni Holnburger aus Miesbach erfunden und von Sternekoch Alfons Schuhbeck stetig verfeinert, ist die Weißwurstparty nicht nur ein kulinarisches Highlight - sondern ein echter Promi-Magnet in Going am Wilden Kaiser.

Und wie isst man sie jetzt nun, die Wurst? „Ehrlich? Das kommt ganz auf den Alkohlkonsum an. Aber bei Frauen, die rot geschminkte Lippen haben, sieht das Zuzeln zugegebener Weise komisch aus“, lachte Schauspielerin Sonja Kirchberger. Über die Technik verriet Andreas Gabalier im ADABEI-Talk nix. Außer die Menge - bitte festhalten: „Beim letzten Mal waren es acht Weißwürste.“ Schmäh ohne? „Schmäh ohne.“ Na gut, der Mann braucht die Kraft - er kam vom Training mit der steirischen Eiche.

„Hey Baby“, tönte es plötzlich aus einer Ecke. DJ Ötzi, alias Gerry Friedle, grüßte in die Richtung von ADABEI. Warum, Gerry? „Meine Tochter Lisa-Marie ist das erste Mal bei der Party. Und als doppelte Premiere hat sie ihren Freund Markus erstmals mit.“

„Es geht um die Wurst!“ Tut es eigentlich fast immer im Leben, aber wenn es Arnold Schwarzenegger beim Stanglwirt, zu Gast bei der Familie Hauser, sagte, dann hatte es auch in dieser Auflage, der 28. Party insgesamt, Gewicht.

Fanden übrigens auch: Grandseigneur Mario Adorf, Patrick Knapp-Schwarzenegger, die Models Barbara Meier, Franziska Knuppe, Paulina Swarovski und Larissa Marolt, Marc Pircher, Moderator Florian Lettner und Popstar Rea Garvey.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol