25.01.2019 19:33 |

Handball-WM

FINALE! Dänemark stürzt Weltmeister Frankreich

Frankreich hat die angepeilte Titelverteidigung bei der Männer-Handball-WM in Deutschland und Dänemark verpasst! Die Franzosen unterlagen am Freitag im ersten Halbfinale in Hamburg Dänemark deutlich mit 30:38 (15:21). Der Rekord-Weltmeister lag schnell zurück und konnte sich auch nicht steigern. Der zweite Finalist wird zwischen Co-Gastgeber Deutschland und Norwegen ermittelt.

Das Endspiel geht am Sonntag (17.30 Uhr) in Herning über die Bühne. Dort hatten die Österreicher, die das Turnier am Ende auf Rang 19 abschlossen, den Aufstieg in die Zwischenrunde mit nur einem Sieg bei vier Niederlagen verpasst. Für Olympiasieger Dänemark geht es nach dem Triumph über den sechsfachen Weltmeister um den ersten WM-Titel überhaupt. Fix ist schon jetzt die vierte Medaille der Verbandsgeschichte nach Bronze 2007 sowie Silber 2011 und 2013.

Am Freitag war einmal mehr Mikkel Hansen überragend, der 31-jährige Handball-Superstar trug sich vor 12.500 Zuschauern gleich zwölfmal in die Schützenliste ein. Der PSG-Akteur ist mit 65 Toren auf dem besten Wege, die WM-Torjägerkrone zu gewinnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten