Do, 21. Februar 2019
18.01.2019 05:50

Muckis für die Bühne

Mel B: Knallhartes Work-out für Comeback-Tour

Von nix kommt nix, das wissen auch die Promis. Ein knallhartes Training steht derzeit auch bei Mel B auf dem Programm. Aus gutem Grund: Bei der Comeback-Tour der Spice Girls will die Sängerin wieder ihre Muckis spielen lassen.

Die Fans der Spice Girls können den Sommer wohl kaum erwarten. Ab Juni geht die kultigste Girl-Band der 90er-Jahre auf Comeback-Tour. Und wenn die Vier - Designerin Victoria Beckham sagte ja ab - wieder die Bühne entern werden, will vor allem eine sich von ihrer allerbesten Seite zeigen: Melanie B. Und dafür unterzieht sich die 43-Jährige gerade einem knallharten Work-out.

Zu einem älteren Bild, das sie mit unglaublichen Bauchmuskeln zeigt, schreibt „Scary Spice“: „Wenn man es richtig machen will, machen Work-outs und das richtige Essen einen großen Unterschied - selbst wenn das heißt, dass man um 4:30 Uhr aufstehen muss, um zu trainieren.“ Das heiße Bild diene ihr als Motivation, gibt die Sängerin weiter zu. „Es geht langsam voran. Ich bin aber nicht mehr so weit von diesem Bild entfernt, das Troy Jensen von mir vor ein paar Jahren gemacht hat. DAS ist meine Inspiration. ICH, haha.“

Sechs Spice-Girls-Konzerte in Großbritannien
Und Mel B weiß, wovon sie spricht. Nachdem ihre Fitness-DVD Anfang des Jahrzehnts ein echter Erfolg wurde, nahm die Sängerin wieder einiges an Gewicht zu, dann wieder, dank viel Ausdauer, Sport und einer Diät wieder ab. „Glaubt nicht, dass es leicht war, wieder so auszusehen. Es ist verdammt hart und es braucht extrem viel Disziplin“, erklärte sie damals. 

Insgesamt sechs Shows kündigten die Spice Girls für ihre Comeback-Tour an, allerdings allesamt in Großbritannien. Der krönende Abschluss soll ein Konzert im legendären Londoner Wembley Stadion sein. Ob danach noch weitere Shows stattfinden werden, ist bislang nicht bekannt.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.