Fr, 24. Mai 2019
16.01.2019 15:05

Auszeichnung:

Lohn für Zivilcourage und Mut

„So viel Ehre für so eine Kleinigkeit“. Sehr bescheiden reagierten alle vier Burgenländer, die nun mit dem Sicherheitsverdienstpreis des Landes ausgezeichnet wurden. Dabei haben alle durch ihre Zivilcourage und ihr schnelles eingreifen Straftaten verhindert und die mutmaßlichen Kriminellen der Polizei übergeben.

Es waren fast noch Kinder, ein zwölfjähriger und sein fünf Jahre älterer Freund, die versuchten, in Rudersdorf ein Moped von einem Firmengelände zu stehlen. Die beiden schlugen mit einem Stein eine Scheibe zu einem Lagerraum ein, und wollten gerade einsteigen. Dabei hatte sie aber die Rechnung ohne zwei junge Mitarbeiter gemacht. Die Cousins Thomas und Gabriel Braun hatten die Burschen bei ihrem Vorhaben beobachtet und gestellt. „Nachdem wir das Gelände gut kennen, wusste wir, wo wie die Täter in die Enge treiben konnten. Dann hielten wir sie fest, bis die Polizei eintraf“, so die Preisträger. Für ihr beherztes Eingreifen erhielten sie ebenso einen Scheck über 1000 Euro wie auch Maria Ammann aus Pinkafeld . Sie hat einen Treibstoffdiebstahl beobachtet und sofort der Polizei gemeldet. Dass sie dafür einen Preis erhielt überraschte die Frau: „Das macht man doch gerne, wenn man helfen kann“.

Als Kleinigkeit und nicht der Rede wert befand auch Horst Paul Hausensteiner aus Kalkgruben sein Handeln, als er den Diebstahl eines Anhängers vereiteln konnte. „Natürlich ist das schön. Aber so viel Ehre für eine Kleinigkeit? Man könnte dann jeden Tag geehrt werden, man tut ja jeden Tag jemandem etwas Gutes“, so Hausensteiner.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Trost nach Entlassung
Dieser Po-Wackler macht Teamkicker zum Rap-Star
Fußball International
Neuer Posten
Tormanntrainer! Almer feiert Comeback beim ÖFB
Fußball International
In Cannes präsentiert
Giambattista Valli designte Kollektion für H&M
Lifestyle
Ziel: WM 2022
Marcello Lippi wird erneut Teamchef von China
Fußball International
Unwürdiges Endspiel?
Tickets zurück! EL-Finale laufen die Fans davon
Fußball International
Burgenland Wetter
11° / 21°
heiter
11° / 22°
heiter
11° / 21°
heiter
11° / 21°
heiter
10° / 21°
heiter

Newsletter