Mo, 21. Jänner 2019

Damenchef Kriechbaum:

09.01.2019 08:46

Mit knallharter Arbeit gegen „Unbesiegbare“

Gibt’s überhaupt ein Vorbeikommen an US-Superstar Mikaela Shiffrin, wenn sie keinen Fehler macht? Warum ÖSV-Damenchef Kriechbaum seine Mädeln noch nicht so weit sieht, warum er dennoch daran glaubtVor dem „Nightrace“ in Flachau gab es fünf Spezial-Slaloms im Weltcup – alle mit demselben Ergebnis. Überfliegerin Mikaela Shiffrin gewann vor Petra Vlhova. Im Rennen um Platz drei war nur einmal Bernadette Schild die Erste. Gibt’s überhaupt ein Vorbeikommen? ÖSV-Damenchef Kriechbaum kennt nur ein Rezept.

Selbst Marcel Hirscher meinte kürzlich, als er auf den Stenmark-Rekord (86 Weltcup-Siege) angesprochen worden war: „Der ist für mich weit weg. Aber wenn einmal jemand alle Rekorde brechen kann, dann ist es Mikaela Shiffrin.“ Seine Atomic-Kollegin hielt vor dem Nachtslalom in Flachau bei 52 Weltcuperfolgen.

Die 23-Jährige scheint ihre Dominanz im Vergleich zu den Vorjahren zumindest im Slalom sogar noch ausgebaut zu haben, dahinter hat sich mit Petra Vlhova eine neue „ewige Zweite“ etabliert. „Shiffrin ist derart konstant, das ist fast unglaublich. Sie dominiert und steuert das Ganze von vorne weg“, muss ÖSV-Damenchef Jürgen Kriechbaum neidlos anerkennen, „sie ist eine perfekte Slalom-Fahrerin mit perfekter Technik und perfektem Set-up.“ Aber auch Vlhova, Holdener und Hansdotter versuchen alles und kommen nicht ran.

Gute Teilzeiten zu wenig
Genauso wie die ÖSV-Speerspitze mit Schild und Liensberger. Gibt’s für sie überhaupt ein Vorbeikommen? „Bei Abschnitten und Laufzeiten können wir mitmischen. Aber das brauchen wir in zwei Durchgängen. Das ist bis dato keiner gelungen, braucht Geduld.“ Wie kann man dann ganz vorne eindringen? „Nicht nur hart, sondern knallhart weiterarbeiten, gepaart mit Coolness“, sagt Kriechbaum. Das traut er etwa Liensberger zu, die er schon von seiner Zeit als Stams-Lehrer kennt. „Sie hat sich Shiffrin als Vorbild genommen. Und lebt dementsprechend dafür.“

Herbert Struber. Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.