Mi, 16. Jänner 2019

Ausweichspielstätte

07.01.2019 13:52

Zweite Arena neben dem Stadion

In den kommenden Wochen wird neben dem Wörthersee-Stadion eine zusätzliche Arena errichtet. Sie dient als Ausweichspielstätte für die Austria Klagenfurt während im Stadion ein Wald steht. Allerdings drängt die Zeit: Nach den Bundesliga-Bestimmungen muss das Mini-Stadion schon bis März stehen.

1250 Sitzplätze soll die kleine Arena bieten. „Es werden zwei Tribünen im Osten und Norden des Platzes aufgebaut“, erklärt Sportpark-Geschäftsführer Gert Unterköfler. „Hinzu kommt ein Sichtschutz, damit niemand von der großen Stadionrampe aus kostenlos zusehen kann. Und wir errichten einen kleinen Gästesektor mit Kiosk.“

So kann die Austria trotz des Stadion-Kunstprojektes ihre Heimspiele in Waidmannsdorf austragen. Jedoch müssen die Bauarbeiten auf dem Westplatz rasch beginnen – denn schon im März startet die österreichische Bundesliga das Lizenzverfahren für die kommende Saison.

Bis dahin muss vor Ort alles stehen, andernfalls droht die Austria bei der Kommissionierung durchzufallen und aus der Zweiten Liga zwangsläufig abzusteigen. Trotz des engen Zeitplans sieht Unterköfler keine Gefahr: „Wir haben jetzt alle Genehmigungen für den Aufbau erhalten und werden spätestens Ende Jänner starten. Da es sich um mobile Tribünen aus unserer Ballsporthalle nebenan handelt, sind wir innerhalb von drei Wochen fertig.“

Die Tribünen sollen zwar nur temporär stehen bleiben, können künftig aber auch bei Trainingslagern von internationalen Top-Klubs verwendet werden, für die das Stadion zu groß ist. „Zudem sind wir in Zukunft flexibler, wenn Konzerte im Stadion stattfinden. Dann muss in dieser Zeit kein Fußballspiel mehr ausfallen“, so Unterköfler.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Er dürfte spielen
Hammer! Inter will Özil schon für Rapid-Hit holen
Fußball International
Brexit-Deal abgelehnt
„Briten brauchen Abreibung und sollen bleiben“
Video Nachrichten
Aus Auto gesprungen
Mädchen (13) seit über einer Woche vermisst
Niederösterreich
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Biathlon-Welt wartet
Lawine gefährdet Weltcup-Rennen von Ruhpolding
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.