06.01.2019 18:37 |

Frontalkollision

Alko-Lenker flüchtete nach Unfall

In einer unübersichtlichen Kurve der Keutschacher Straße bei Augsdorf kam es in der Nacht auf Sonntag zu einer Frontalkollision zweier Pkw: Ein Unfall-Lenker (33) war betrunken und flüchtete zu Fuß. Er ließ den schwer verletzten zweiten Lenker (60) einfach zurück.

Die beiden Lenker, ein 33-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land sowie ein 60-jähriger Klagenfurter, waren in der Nacht auf Sonntag auf der Keutschacher Landesstraße unterwegs. „Gegen 2.45 Uhr kam es in einer unübersichtlichen Kurve zum Frontalzusammenstoß“, erzählt ein Polizeibeamter. Während der 60-Jährige schwere Verletzungen erlitt und benommen im Wrack liegen blieb, ergriff der 33-Jährige die Flucht, ohne dem Verletzten zu helfen.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde sofort eine Fahndung gestartet. Der Flüchtige konnte unweit der Unfallstelle in einem Wald gefasst werden. Ein Alkotest verlief positiv. Seinen Führerschein ist er los.

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol