Anhänger voll Wasser

Partygast beinahe in improvisiertem Pool ertrunken

In Oberösterreich ist am Dienstag bei einer Silvesterparty beinahe ein Mann ertrunken. Der 28-Jährige hatte mit Freunden auf einem Bauernhof gefeiert. Dabei wurde ein Traktoranhänger zu einem Swimmingpool umfunktioniert und mit warmem Wasser und Schaum befüllt. Dabei dürfte der 28-Jährige kurz nach Mitternacht im 45 Zentimeter tiefen Wasser untergegangen sein.

Wie die Polizei von dem Vorfall in Putzleinsdorf im Bezirk Rohrbach berichtete, bemerkte kurz darauf ein Partygast, dass der 28-Jährige nicht mehr auftauchte. Andere Gäste bargen ihn umgehend aus dem Pool.

Partygäste leisten Erste Hilfe
Weil der Mann keine Reaktionen zeigte, leisteten sie Erste Hilfe und verständigten den Notarzt. Die Rettung brachte den 28-Jährigen ins Krankenhaus nach Rohrbach. Nach Auskunft des Spitals ist der Mann mittlerweile wieder ansprechbar und nicht mehr in Lebensgefahr.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter