28.12.2018 11:00 |

Mann wiederbelebt

Infarkt bei Wallfahrt: Alpinpolizisten als Retter

Dramatische Szenen spielten sich am Stefanitag im berühmten Wallfahrtsort Monte Lussari bei Tarvis ab: Ein Kärntner (56) erlitt in der jährlich von Tausenden Pilgern besuchten Kirche einen Herzstillstand - alarmierte Alpinpolizisten konnten den Villacher wiederbeleben. Per Hubschrauber wurde er ins Spital gebracht.

Es war ein lange geplanter Ausflug auf den Monte Lussari. Das Ziel: die berühmte Wallfahrtskirche.

Am Stefanitag schließlich dort angekommen, nahm der Ausflug der Reisegruppe jedoch einen dramatischen Ausgang: Ein Mann aus Villach erlitt im Gotteshaus einen akuten Herzinfarkt.

Das Glück im Unglück: Wegen dem nahen Ski-Gebiet sind in der Gegend auch durchgehend Alpinpolizisten stationiert. Und diese eilten umgehend zu Hilfe und versuchten per mobilem Defibrillator den Kärntner ins Leben zurückzuholen. Mit Erfolg: Der 56-Jährige begann wieder zu atmen. Nur wenige Minuten später landete auch schon der alarmierte Notarzt-Hubschrauber auf dem Berghang nahe der Wallfahrtskirche, nahm den Patienten an Bord und brachte den 56-Jährigen ins Krankenhaus nach Udine.

Laut behandelnder Ärzte sei der Österreicher mittlerweile außer Lebensgefahr.

Klaus Loibnegger

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.