Mi, 19. Dezember 2018

Neues Zentrum eröffnet

07.12.2018 15:30

In St. Georgen gibt´s Reha auf Vier-Sterne-Niveau

Ein Bagger war gestern bei der Gartengestaltung im Einsatz, in einigen Räumen fehlen noch Möbel: Unter Hochdruck wird dem neuen Rehazentrum Am Kogl in St. Georgen/Attergau der Feinschliff verpasst, bevor am 21. Dezember auch die Kur-Gäste ihre Zimmer in dem Haus beziehen, das auch als Aktivhotel seine Türen öffnet. 20 Millionen Euro wurden in den Bau mit 198 Zimmern investiert.

Seit Mai ist das um insgesamt 20 Millionen Euro errichtete Rehazentrum in St. Georgen im Attergau geöffnet, nun schaltet es in den Vollbetrieb-Modus. Mit der Übersiedlung der Kur-Gäste in das neue Rehazentrum sind dann kurz vor Weihnachten alle Bereiche unter einem Dach vereint.

Neuanfang gelungen
Aus dem ehemaligen Sanatorium Rupp, das in die Pleite gerutscht war, haben Wolfgang Hochreiter und sein Bruder Josef, Orthopäde in Linz, ein Reha-Zentrum gemacht, das alle Stückerl spielt - und zugleich auch Kur- und Aktiv-Hotel ist. Immer wieder fällt dabei der Begriff aktive Gesundheitsvorsorge. Die 198 Zimmer sind wie das Haus selbst top eingerichtet. „Wir kratzen schon fast am Vier-Sterne-plus-Niveau“, so Wolfgang Hochreiter stolz.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.