01.12.2018 12:28 |

Wie herzig!

Foto der Queen mit Urenkerln entzückt Royal-Fans

Eigentlich wollte sich Queen Elizabeth II. am Freitag auf Schloss Windsor nur ihr Porträtbild anschauen, gab dabei aber ungewollte Einblicke in ihr Leben. Der wahre Star auf den Fotos dieses Termins ist nämlich ein gerahmtes Bild, das die britische Monarchin am Tisch im Hintergrund stehen hat ...

Der Grund für die Begeisterung um dieses Foto, das die Queen auf Schloss Windsor stehen hat, ist ganz leicht erklärt: Es ist einfach zu süß! Darauf zu sehen ist die 91-Jährige nämlich nicht nur mit ihrem Ehemann Prinz Philip, sonder auch mit ihren Urenkerln. Während Prinzessin Charlotte (3) auf dem Schoß ihrer Uroma sitzt, steht ihr Bruder Prinz George (5) hinter dem Sofa. 

Außerdem sind Isla (6) und Savannah Phillips (7), die Töchter von Peter Philipps, Sohn von Prinzessin Anne, sowie Zara und Mike Tindalls älteste Tochter Mia (4) auf dem Familienfoto zu sehen. Offenbar wurde das Bild schon vor einiger Zeit geknipst, denn die jüngsten Urenkerln der Queen, Prinz Louis (7 Monate) sowie Zara Tindalls Tochter Lena (5 Monate) fehlen.

Dieser süße Schnappschuss ist übrigens nicht das einzige Foto ihrer Familie, das die Queen in ihren Residenzen stehen hat. Zuletzt sah man im Buckingham-Palast etwa ein bisher unbekanntes Bild von Prinz Harry mit dessen Ehefrau Herzogin Meghan.

Und wer weiß? Vielleicht entdecken Royal-Fans mit Adleraugen auch bald ein neues Bild der Monarchin mit noch mehr ihrer Urenkerln. Denn im Frühjahr 2019 werden Harry und Meghan ja bekanntlich zum ersten Mal Eltern.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter