21.11.2018 11:21 |

Auf „Forbes“-Liste

Helene Fischer verdient mehr als Britney Spears!

Schlager-Beauty Helene Fischer zählt laut dem US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ zu den bestverdienenden Musikerinnen der Welt. Die 34-Jährige stieg mit einem geschätzten Einkommen von 32 Millionen Dollar (28 Mio. Euro) in die Top Ten der Bestverdienerinnen auf, wie die am Montag veröffentlichte Liste zeigt.

Auf Platz acht landete sie damit noch vor Pop-Prinzessin Britney Spears und Diva Celine Dion. Katy Perry führt mit 83 Millionen Dollar das Ranking an.

Richtmaß dafür ist das geschätzte Einkommen zwischen Juni 2017 und Juni 2018. In diesen Zeitraum fiel Fischers laut „Forbes“ „phänomenal erfolgreiche“ Tournee, bei der sie pro Auftritt siebenstellige Einnahmen erzielt habe. Der europäische „Superstar“ sei zwar nicht so bekannt wie die amerikanischen Kolleginnen der Liste, verdiene aber mehr als die meisten US-Diven, schrieb das Magazin.

Auch Katy Perrys 80 Auftritte ihrer „Witness: The Tour“-Tournee leisteten laut „Forbes“ den maßgeblichen Beitrag für den obersten Treppchenplatz.

Verschiebungen unter den ersten Rängen könnte es im nächsten Jahr geben, wenn Taylor Swifts (Platz 2) Tour zum „Reputation“-Album und Beyoncés (Platz 3) Erfolge mit einem neuen - mit Ehemann Rapper Jay-Z herausgebrachten - Album zu Buche schlagen.

Hier die „Forbes“-Top-10 der bestverdienenden Musikerinnen:

Platz 1: Katy Perry (83 Millionen Dollar)

Platz 2: Taylor Swift (80 Millionen Dollar)

Platz 3: Beyonce (60 Millionen Dollar)

Platz 4: Pink (52 Millionen Dollar)

Platz 5: Lady Gaga (50 Millionen Dollar)

Platz 6: Jennifer Lopez (47 Millionen Dollar)

Platz 7: Rihanna (37,5 Millionen Dollar)

Platz 8: Helene Fischer (32 Millionen Dollar)

Platz 9: Celine Dion (31 Millionen Dollar)

Platz 10: Britney Spears (30 Millionen Dollar)

Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ gibt jedes Jahr das Ranking der Bestverdiener in verschiedenen Kategorien heraus. George Clooney etwa schaffte es heuer an die Spitze der Schauspieler, die im letzten Jahr am meisten Einnahmen verbuchen konnten, Hollywoods Topverdienerin ist Scarlett Johansson

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter