Kilometerlanger Stau

Auto fängt Feuer: Lenker gerade noch entkommen!

Brenzlige Szenen auf der A25 bei Weißkirchen an der Traun in Oberösterreich: Ein Auto fing Freitagfrüh während der Fahrt Feuer. Der Lenker konnte sich gerade noch in Sicherheit bringen.

Der Autofahrer war Richtung Linz unterwegs, als er Feuer im Motorraum bemerkte. Er manövrierte den Wagen noch auf den Pannenstreifen und brachte sich in Sicherheit.

Viele Notrufe
Inzwischen war nach mehreren Notrufen schon die Feuerwehr auf der Anfahrt zum Einsatzort. Das Ausbrennen des Fahrzeugs konnte aber nicht mehr verhindert werden.

Lenker blieb heil
Der Lenker blieb unverletzt, während des Einsatzes bildete sich ein fünf Kilometer langer Stau im Frühverkehr.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter