Fr, 19. Oktober 2018

Dienstag Charity-Abend

06.10.2018 09:25

Villach: „Hak4Kids“ hilft Haus Antonius Treffen

Ins neunte Jahr geht heuer das Maturaprojekt „Hak4Kids“. In dessen Rahmen haben fünf Mädels der Hak eine Charity-Versteigerung für das Kinderheim „Haus Antonius“ organisiert, die am Dienstag (9. Oktober)  im Congress-Center Villach stattfindet. Beginn ist um 18 Uhr.

Seit neun Jahren finden sich in der BHAK Villach immer wieder Mädchen und Burschen, die mit ihrem Maturaprojekt Gutes tun wollen. „Hak4Kids“ wurde ins Leben gerufen, um Geld für Charity aufzutreiben. Markus Schilcher betreut das Projekt: „Im Laufe der Jahre wurden für verschiedene Kindereinrichtungen 30.000 Euro gesammelt.“

Heuer haben sich Julia Wrolich, Lisa Greibl, Nathalie Erlacher, Marlene Mayr und Tamara Krivokuca zusammengetan. Julia: „Der Erlös geht an das Haus Antonius in Treffen.“ Mit dem Erlös wird wahrscheinlich eine Hunde-Therapie für die Kinder im Haus Antonius bezahlt.

Markus Schilcher: „Im ersten Jahr haben wir noch auf e-bay versteigert, danach gab es Auktionen in der Wirtschaftskammer und im Casineum. Im Vorjahr haben die Jugendlichen nicht gesammelt, sondern einen Raum auf der Kinderstation des LKH gestaltet.“

Der Eintritt am Dienstag ist frei. Julia: „Es gibt eine Tombola; Hauptattraktion ist aber eine Versteigerung. Wir haben Schmuck, Gutscheine und anderes erhalten. C&A hat 2000 Euro vorab gespendet. Auktionator ist Professor Schilcher. Für ein nettes Rahmenprogramm mit dem Chor ,Herzklang´ ist gesorgt.“

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.