28.09.2018 09:57 |

27 Gemeinden dabei

Weniger Plastik: Geschirrmobil für Feste mieten

Wieder benutzen statt die Umwelt mit Plastik verschmutzen - so lautet das Motto in Villach und in 26 Umlandgemeinden, wo der Abfallwirtschaftsverband Villach ein Geschirrmobil vermietet, damit auf Festen auf Porzellan statt auf Plastik oder Pappe serviert wird.

Für 150 Personen wurden Teller und Tassen sowie Besteck angeschafft. Auf den vier Rädern finden sich auch ein leistungsstarker Geschirrspüler samt Strom und Wasseranschluss. „Der Umweltgedanke ist uns sehr wichtig“, so der Villacher Stadtchef Günther Albel, der auch Vorsitzender des Abfallwirtschaftsverbandes ist. Sein Stellvertreter, der Arnoldsteiner Bürgermeister Erich Kessler, ergänzt: „Das neue Geschirrmobil kann der jeweilige Veranstalter bei uns mieten und ganz einfach selbst bedienen.“ Eine  Miete wird heuer nicht verrechnet. Ab nächstem Jahr dürfte das Geschirrmobil an die 200 Euro pro Tag kosten.

Auskünfte zur Vermietung bei Ramona Sterbenz unter 0664/ 60 205 6070

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)