Ligue 1

Paris SG ringt Angers nach 1:1 noch mit 3:1 nieder

Trotz eines 1:1 zur Pause hat Paris St.-Germain auch das dritte Spiel der französischen Meisterschaft gewonnen! Der Titelverteidiger setzte sich am Samstag zu Hause gegen Angers mit 3:1 (1:1) durch. Edinson Cavani (12.), Weltmeister Kylian Mbappe (51.) und Neymar (66.) trafen für das Team von Neo-Trainer Thomas Tuchel.

Der deutsche Coach hatte Ex-Schalker Thilo Kehrer von Beginn an in der Defensive aufgeboten. Neun Minuten nach der Führung durch Cavani traf der 37 Millionen Euro teure Zugang beim Abwehrversuch im eigenen Strafraum unglücklich anstelle des Balls einen Gegenspieler. Den Elfmeter verwandelte Thomas Mangani für den Außenseiter zum zwischenzeitlichen 1:1.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten