Di, 25. September 2018

Gefährliche Szenen

25.08.2018 09:58

Messermann versuchte auf Passantin einzustechen

Gefährliche Szenen haben sich am Freitagnachmittag bei der Wiener U6-Station Gumpendorfer Straße im Bezirk Mariahilf abgespielt. Ein 38 Jahre alter Mann zog plötzlich ein Klappmesser und bedrohte damit mehrere Passanten, attackierte schlussendlich sogar ein 40 Jahre alte Frau. Ein couragierter Zeuge ging dazwischen und konnte so Schlimmeres verhindern …

Gegen 15 Uhr war der 38-Jährige völlig grundlos auf die Passantin losgegangen. Nachdem der mutige 50-Jährige eingeschritten war und den Angreifer abgewehrt hatte, ergriff dieser die Flucht und lief in ein nahe gelegenes Zentrum, so die Polizei am Samstag.

Passanten alarmierten sofort danach die Polizei und informierten sie auch über den Aufenthaltsort des Angreifers.

„Aggressiv und uneinsichtig“
Die Beamten konnten den Verdächtigen wenig später lokalisieren, bei der Anhaltung zeigte sich der 38-Jährige „äußerst aggressiv und uneinsichtig“, hieß es seitens der Exekutive. Er wurde festgenommen, auch das Klappmesser wurde sichergestellt. 

Ersten Erhebungen zufolge stand der Mann vermutlich unter dem Einfluss bewusstseinsverändernder Substanzen, die 40-Jährige selbst konnte sich den Grund für den Angriff jedenfalls nicht erklären, hieß es.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Kuriose Szene
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
SPÖ-Personalrochaden
„Mit neuem Team rasch an die Arbeit gehen“
Österreich
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International
Mit Katia Wagner
#brennpunkt-Talk: Sind Frauen bessere Politiker?
Video Show Brennpunkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.