24.08.2018 07:13 |

Gegen Schild geprallt

Frau (53) wollte Katze ausweichen: Autounfall

Weil sie einer Katze ausweichen wollte, kam eine Autolenkrin (53) auf der Seeberg Straße B82 von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Dabei verletzte sie sich und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Es war kurz nach zwei Uhr Nacht, als der Unfall passierte: Auf der Seeberg Straße B82 bei Reipersdorf entdeckte die St. Veiterin (53) eine Katze auf der Fahrbahn. Sie wollte dem Tier ausweichen, verriss ihr Fahrzeug und kam rechts von der Fahrbahn ab. Samt Auto prallte sie gegen ein Verkehrsschild.

Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Thalsdorf und Launsdorf standen mit  vier Fahrzeugen und 30 Kräften im Einsatz - sie sicherten und bargen das Auto der Frau.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol