Mi, 26. September 2018

Alkohol-Rückfall

23.08.2018 09:53

Jennifer Garner fährt Ben Affleck in Entzugsklinik

Mit Kursen bei den Anonymen Alkoholikern hatte Ben Affleck versucht, sein Alkoholproblem unter Kontrolle zu bekommen. Vergeblich. Laut „TMZ“ hat er sich deshalb jetzt in eine Entzugsklinik begeben - nach einem beherzten Eingreifen von Ex-Ehefrau Jennifer Garner.

Diese war laut eines Insiders so besorgt wegen des Zustandes des 46-Jährigen, dass sie ihn in dessen Villa aufsuchte und davon überzeugte, dass er dringend Hilfe braucht. Wie „Enterpress News“ berichtet, willigte Affleck ein und ließ sich von Garner in eine Entzugsklinik fahren, in der er „für einige Zeit bleiben wird“. Auf den Fotos, die das Ex-Ehepaar im Auto zeigen, wirkt der „Batman“-Star aufgedunsen und weggetreten.

Angeblich war der Alkohol auch der wahre Grund, weshalb seine Freundin Lindsay Shookus mit ihm Schluss gemacht hat. Ein Bekannter: „Wenn Ben trinkt, kommt eine ganz schlimme Seite von ihm zum Vorschein. Er ist unausstehlich und gemein. Man hält es einfach nicht in seiner Nähe aus. Deshalb hat Lindsay auch ihre Sachen gepackt und ist zurück nach New York gegangen.“

Ben Affleck kämpft seit Jahren gegen den Alkoholismus und war deshalb schon 2001 in einer Entzugsklinik.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.